Rufen Sie uns 0611 – 1 66 66-0

Heldentat

Die wehrhafte Witwe

Ein selbständiger Unternehmer hatte sich bei einem namhaften Autohersteller ein Firmenfahrzeug bestellt, das er leasen wollte. Den entsprechenden Leasingvertrag schloss der Unternehmer – wie gemeinhin üblich – mit der finanzierenden Autobank ab. An diesen Vertrag war eine sogenannte Restschuldversicherung gekoppelt, die bei Arbeitslosigkeit Krankheit oder Tod die Ratenzahlung übernehmen sollte. Darüber hinaus hatte der Unternehmer als Privatmann auch eine Rechtschutzversicherung abgeschlossen.

Als der Mann viel zu jung plötzlich und unverhofft verstarb, wollte seine hinterbliebene Ehefrau zunächst die Restschuldversicherung für die weiterhin anfallenden Leasingraten in Anspruch nehmen und das Leasingfahrzeug sodann zurückgeben. Das sollte sich jedoch schwieriger gestalten als gedacht!

Der Leasinggeber war – wenn auch erst nach langwierigen Verhandlungen – dazu bereit, das Fahrzeug gegen die Zahlung einer Entschädigung in Höhe von mehreren tausend Euro zurückzunehmen. Auf dieser Summe wollte die Witwe nicht sitzen bleiben. Doch die Restschuldversicherung wollte dafür partout nicht einspringen. Die Begründung: Ihr Gatte sei krank gewesen, deswegen greife eine Wartezeit. Die Witwe suchte bei uns Rechtsrat und wollte für die Anwaltskosten die Rechtschutzversicherung in Anspruch nehmen. Doch auch diese stellte sich quer. Die Begründung: Der Verstorbene sei privat versichert gewesen. Beim vorliegenden Sachverhalt handele es sich aber um einen Fall aus seiner beruflichen Tätigkeit.

Wir ließen nicht locker! Nach zähem Ringen gelang es uns schließlich, der Witwe auf ganzer Linie zu ihrem Recht zu verhelfen: Der Ratenversicherer musste die Kosten für die vorzeitige Fahrzeugrückgabe übernehmen und die Rechtschutzversicherung hat unsere Anwaltsgebühren bezahlt.

Unsere Leistungen im Bereich Versicherungsrecht:

Wir beraten Sie gerne. Nehmen Sie einfach Kontakt auf über oder rufen Sie uns einfach an unter: 0611-16666-0

Womit könnten wir Ihnen helfen?

  • Vertretung von Versicherungsnehmern gegenüber Versicherern und Maklern
  • Beratung und Vertretung von Versicherern, Unterstützung bei der Schadenregulierung
  • Beratung von Versicherungsmaklern
  • Hilfe bei Streitigkeiten in der Schadensabwicklung – insbesondere im Bereich Berufsunfähigkeitsversicherung, Invaliditätsversicherung, Krankenversicherung

Heldenkräfte bei diesem Fall


  • Ausdauer

  • Durchsetzungskraft

  • Cleverness

Den Fall gelöst hat:

engel_klein

Vanessa Engel

Rechtsanwältin und Notarin